ARBEITEN BEI DER ÄSS-BAR

Die Frage, warum ich bei der Äss-Bar angefangen habe ist ganz leicht zu beanworten. Die pure Neugier fürs Ganze, war der Start für mich.

Rika hat mir zwischen Salat setzen und jäten (wir haben uns bei der Arbeit auf einem Bauernhof kennen gelernt) das neuartige Konzept erklärt, und ich wusste da will ich mitmachen.
Ich liebe die Begegnung mit Menschen und als grossartige Nebenwirkung ist es mehr als eine sinnvolle Arbeit.

Das macht es für mich aus, ein wunderbares Miteinander und Füreinander, wofür ich unendlich dankbar bin.

Daniela, Filialleitung Winterthur

 

 

Ich komme aus Winterthur, wo ich die Äss-Bar schon seit der Eröffnung kenne und dort sehr gerne für einen Kaffee und etwas Süsses vorbei gehe. Als studierte Humangeographin habe ich mich schon im Studium mit Nachhaltigkeit und Foodwaste beschäftigt. Mich erstaunen jeden Tag die Mengen an Brot und Gebäck, welche wir in der Äss-Bar aus den einzelnen Bäckereien bekommen.

Seit September 2020 bin ich nun als Filialleitung am neuen Standort am Bahnhof Stadelhofen tätig und freue mich, dass ich in einem solchen Team arbeiten kann.

 

Beryl, Filialleitung Stadelhofen

 

OFFENE STELLEN

Wir haben zur Zeit leider keine Stelle zu besetzen.